Stress ist der Ressourcenkiller Nummer eins! Je gestresster Ihre Mitarbeiter sind, desto weniger können diese produktiv leisten. Die quantität und die Qualität der Arbeit leidet und das Risiko von Personalausfällen steigt drastisch.

Von einem Ansteigen der auf Stressbelastung zurückzuführenden Krankentage berichten regelmäßig die Krankenkassen. Durch die immer komplexer werdende Arbeitswelt mit ihren vielfältigen, stetig steigenden Anforderungen sind immer mehr Menschen derart gefordert, dass sie psychosomatisch erkranken. Aber auch der Anstieg von problematischem Gesundheitsverhalten, wie z. B. Bewegungsmangel, Fehlernährung, Sucht- und Genussmittelmissbrauch werden durch Stressbelastungen genauso hervorgerufen, wie private und berufliche Konflikte.

Stress ist nicht nur ein individuelles Problem: Gestresste Mitarbeiter produzieren weniger, machen dafür mehr Fehler, Kreativität und somit Innovation sind mit Stress nicht vereinbar – rein körperlich ist das nicht möglich.

Pflegen Sie die wichtigste Ressource: Ihre Mitarbeiter! Wünschen Sie konkrete Unterstützung? Dann nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf!

Hier finden Sie weitere Hinweise zu Beratungen, Seminaren und Coaching.